Zurück zur ÜbersichtZurück zur HauptseiteMail an RD400.de

 

24.07.2017  Im Bereich Technik und dort unter Reparaturanleitung, Schaltplan, Betriebsanleitung habe ich ein paar original Wartungsanleitungen, Ersatzteillisten und Betriebsanleitungen hinzugefügt. Da die bisherige Methode, vom Original nur die Bilder einzuscannen und das ganze als Word-Dokument neu zu schreiben und als PDF zu spreichern, irgendwie sehr aufwändig und zeitraubend war, ist das bisher irgendwie eingeschlafen. Jetzt habe ich ein paar dieser Wälzer hergenommen und eingescannt und dann diesen Abby Finereader drübergejagt. Herauskommen dann PDF mit durchsuchbarem Inhalt - leider dann wieder grösser als die bisherige Lösung. Das scannen selbst, das Gefummel mit diesem Abby Finereader ist auch so eine tage-nächte-füllende Sache. Zwar hat dieser Finereader eine Automatik, aber das Ergebnis ist - auch heutzutage noch, ich hatte das schon vor 10 Jahren mal probiert - traurig. Alles muss man nacharbeiten. Besonders bei diesen Anleitungen so gut wie alle Bildchen und Tabellen anfassen. Bei reinen Büchern funktioniert das Finereader einigermassen, aber kommen dann die ganzen Tabellen und vielen unzähligen Bildchen dazu, ist dann Schluss mit lustig - NERV!!!

 

24.07.2017  Im Bereich Forum bzw. Kleinanzeigen ist seit ein paar Jahren Schicht im Schacht. Mein Provider hat damals ohne Vorwarnung das ganze Skriptzeugst (PHP) stillgelegt, ja ich weiss, Sicherheitslücken. Gut, es gibt heutzutage nette bunte Sachen, die sowas professionell mit ner SQL-DB erledigen. Allerdings muss man sich da richtig reinhängen und vor allem nachher administrieren. Und da fehlt mir schlichtweg die Zeit und vor allem die Nerven. Bisher hat sich auch keiner gross beschwert ....
Auch die Rechtlage hat sich im Laufe der Zeit dramatisch zum negativen geändert. Mein Ziel dieser Seite war, den interessierten RD-Liebhabern Wissen zur Verfügung zu stellen ohne jeglichen monetärem Gewinnstreben, halt einfach als Hobby. Bisher hat mich niemand hier irgendwie rechtlich angegangen, irgendwie fliege ich halt unter dem heutigen Radar von unsäglichen Abmahnanwälten ... Die einzigsten, ausser interessierten RD-Schraubern, waren nur die üblichen widerlichen Spammer jeglicher Art.

 

20.12.2009  Im Forum habe ich geputzt und das Jahr 2008 aufgeräumt Archiv vom Forum. Mit Erschrecken habe ich festgestellt, dass das Jahr 2009 auch gleich rum ist, seufz.

 

 

21.11.2009  Im Technikteil gibts einen neuen Beitrag. Hier habe ich den Umbau der originalen Batterie zu einer Bleigel-Batterie selbst ausprobiert.
 

25.10.2009  Zum erneuten Male habe ich die Kleinanzeigen "geputzt". Abgelaufene Anzeigen und ebenso schon verkaufte Sachen. Auch ein paar Spammer mussten weg.

21.12.2008  Zum erneuten Male habe ich die Kleinanzeigen "geputzt". Diesmal waren es wieder Spammer, die ihren Müll hier reinkippten. Davor haben sich zwei Interessanten gestritten um ihre Ehrlichkeit.

Zum Jahreende werde ich mich des Forums widmen, um vergangene Einträge ins Archiv zu verschieben wie bisher.
 

10.01.2008  Die alten Beiträge vom Jahr 2007 habe ich nun auch ins Archiv (Forumarchiv-Jahr 2007) verschoben.
 

28.12.2007  Es geht voran! Die Stille und Ruhe der Nach-Weihnachtszeit habe ich genutzt und habe das Forum aufgeräumt. Die alten Beiträge vom Jahr 2005 und vom Jahr 2006 habe ich ins Archiv (Forumarchiv-Jahr 2005 und Forumarchiv-Jahr 2006) verschoben.
 

03.10.2007  In der Rubrik Technik/Reperaturanleitungen habe ich zwei weitere Ersatzteilisten für die Modelle RD250/350/400 der Baujahre 75 und 76 (vielen Dank an Paul Isaias!) hinzugefügt. Leider liegen noch wieder / noch neue Eingänge für die Galerie auf Halde ...

Immer wieder erreichen mich Fragen zu Problemen bei RDs wie "... meine RD zieht nicht richtig ..." oder "... meine RD stottert ...". Fragen zu technischen Details kann ích meist aus dem Bauch beantworten, Ferndiagnosen zu technischen Problemen sind mittels Ferndiagnose sehr schwierig oder gar unmöglich. Bitte nutzt hierzu das Forum, wo dank einiger eifriger RD-Fans meist eine (oder mehrere) Antworten gegeben werden.
 

04.07.2007  In der Galerie habe ich zwei RD250 hinzugefügt.
 

21.05.2007  In der Galerie habe ich eine RD250 hinzugefügt.
 

07.05.2007  In der Galerie habe ich nochmals ein paar neue Schmuckstücke hinzugefügt. Auf die Anregung von Gerhard Waitz habe ich nun bei jedem Eintrag das Datum der Zusendung an mich hinzugefügt (damit jeder lästern kann, wie lange es bei mir gedauert hat ); hiermit kann der geneigte Interessent Einträge genau identifizieren.

Ärgeniss Reparaturanleitungen (Werkstatthandbuch): Es ist mittlerweise (fast) ein schwunghafter Handel entstanden. Ich bitte bei Verstösse mir nicht nur mitzuteilen "... bei eBay wird gerade eins verkauft ...", sondern gleich beispielsweise die passende eBay-Nummer mitzuschicken. Wenn die Aktion just vorbei ist, wenn ich dann nachsehe (ich hänge nicht täglich da drin!), finde ich sonst nix mehr oder sehr schwer.
   Dabei fiel mir noch auf, dass es sich dabei um veraltete Versionen handelte, die irgendwelche Fehler enthalten können. Nur hier auf der Seite gibt es das aktuelle! Ausserdem ist so was unheimlich fies, mit der Arbeit Anderer Geld zu verdienen. Ich biete sie hier dem Interessenten für den Nuller an und ich möchte trotz solcher schwarzen Schafe dabei bleiben.
 

05.03.2007  In der Galerie habe ich den Eintrag von Uwe Rentke nochmals modifiziert; er hat freundlicher Weise noch weitere Daten nachgeliefert.

Ein Ärgerniss sind die Kleinanzeigen. Da gibt es doch tatsächlich auch Benützer, die bitten mich einen Eintrag wegen Erledigung zu löschen - und ich vergesse es einfach! Asche über mein Haupt ... Auch wenn es mal "ewig" dauert (leider habe ich tausend andere wichtige Sachen zu erledigen), einfach nochmal bei mir "nachtreten", bitte - danke.

 

24.02.2007  In der Rubrik Prospekte habe ich das Prospekt einer RD350 A von 1974 neu hinzugefügt. Vielen Dank an Reinhard Reischl, der so freundlich war, es beizusteuern.

 

23.02.2007  In der Galerie habe ich eine 351 und eine 352 neu aufgenommen. Es leider etwas gedauert (schäm). In der Rubrik Reparaturanleitungen habe ich die RD250/400-Bj.76-79-Reparaturanleitung modifiziert.

 

08.11.2006  Die Linkliste aktualisiert, ein paar Tips. In der Galerie habe ich eine 1A2 und eine 352, jeweils eine 250er, hinzugefügt.

 

28.08.2006  Die Linkliste aktualisiert, ein paar Tips.

 

21.08.2006  Was in der Galerie korrigiert.

 

14.08.2006  In der Galerie habe ich ein paar Moppeds neu aufgenommen. Und wiederum bedanke ich mich bei den Einsendern für ihre Geduld.

 

22.07.2006  Die Linkliste wurde ergänzt, ein paar interessante Händler hinzugefügt.

 

21.04.2006  Nun habe ich mir die Zeit genommen, ein paar Moppeds in die Galerie aufzunehmen. Ich bedanke mich bei den Einsendern für ihre Geduld. Leider ist meine Zeit momentan knapp.

 

31.01.2006  Ein Leser und RD-Fan hat einen Beitrag mit Bilder zum Thema Technik: Unterschiede der Modelle nach Baujahr beigesteuert. Hier werden insbesondere die Unterschiede der Zylinder und Zylinderköpfe nach Baujahr und Modell behandelt. Nochmals herzlichen Dank an Manfred Mothes!

 

10.01.2006  Das Publikum liest schneller Korrektur als wie ich die Artikel reinstellen kann. Bei dem Beitrag Motorblock undicht habe ich prompt den Neutralschalter vergessen (danke an Christian Gauss), jetzt prangt er dort ebenfalls.

 

07.01.2006  So, nun habe ich den Beitrag Technik / Beleuchtung, Elektrik / Hauptscheinwerfer auf H4 umrüsten auch fertig. Hier gibt es verschiedene Vorschläge, die Leuchtstärke der doch mickrigen Biluxfunzel einer RD zu verbessern. Im Teil Technik / Motor, Getriebe, Kupplung habe ich den Beitrag Motorblock undicht hinzugefügt. Weiterhin habe ich quer einige Beiträge überarbeitet. Ebenso habe ich in der Technikrubrik den Beitrag Stossdämpfer aktualisiert.

 

01.01.2006  In der Rubrik Technik / Benzintank habe ich ein paar Link-Fehler ausgemerzt und den Text erweitert.

 

06.12.2005  In der Galerie gibt's wieder was neues - zwei weitere RDs sind dazugekommen. Eine RD250 (352) im Wohnzimmer liebevoll neu aufgebaut. Die zweite wurde vom Besitzer leider verkauft (unter anderem aus gesundheitlichen Gründen), aber hierzu hat der Ex-Besitzer ein wenig im Fotoalbum gestöbert.
  In der Technik-Abteilung geht es momentan nicht weiter, Besucher erwartet dort gerade etwas Chaos. Ich hoffe aber, man verzeiht mir. Ich denke, dort demnächst weiter machen zu können.

 

19.11.2005  In der Rubrik Technik habe ich das Kapitel Luftfilter bzw. K&N Dauerluftfilter überarbeitet. Dort habe ich die Zuordnung der Luftfilter zur RD250 und RD400 richtig gestellt.

 

06.11.2005  Und es geht weiter; das Forum ist nun komplett aufgeräumt, auch die Beiträge des Jahres 2004 haben ihren Platz im Forum-Archiv gefunden. Irgendwann muss ich mich dazu aufraffen, die daraus gewonne Quintessenz in den Technikseiten mit einfliessen lassen ...

 

04.11.2005  So, nochmal einen Brocken geschafft. Jetzt habe ich das Forum aufgeräumt, ein elendlig langwieriges und nerviges Geschäft. Beiträge des Jahres 2003 habe ich in ein Archiv gepackt und diese Einträge im Forum selbst entfernt. Jetzt lässt sich das Forum selbst schneller laden - viele Einträge drücken die Geschwindigkeit. Ebenso sind jetzt diese unverschämten Spam-Einträge verschwunden. Benutzer des Forums haben bestimmt schon festgestellt, dass man bei einem neuen Eintrag im Forum vor dem Abschicken eines Beitrages eine extra Bestätigung eingeben muss - dass ist eben ein Mittel gegen solche Spam-Roboter. Einfach frustrierend, dass ich wegen solchen Spam-Idioten extra Geschäft habe, worunter es bei sinnvollen wiederrum fehlt.

 

28.10.2005  Jetzt habe ich die schon lang versprochene Änderung der Lichtschaltung an meiner RD400 analysiert und niedergeschrieben. Eigentlich wollte ich (den schon ewig herumliegenden) neu blau lackierten Lampentopf gegen den alten schwarzen tauschen. Alles auseinandergerissen und den neuen Lampentopf eingebaut und die Elektrik wieder zusammengefrickelt. Erst beim Einsetzen des Lampeneinsatzes stellte ich fest, dass der Lampentopf so einen Zentimeter kleiner als der originale ist - grmmbl - jetzt kann ich den alten Topf wieder zurückbauen und den schön blau lackierten Lampentopf in die Tonne treten ....

 

23.10.2005  Ja, es gibt wieder etwas neues. Ich habe in der Fotogalerie erneut ein neues Schmuckstück aufgenommen. Ebenfalls habe ich eine neue Fleissarbeit abgeliefert, es ist in der Rubrik Testberichte als "Klassikerbericht 50 Jahre Yamaha" zu betrachten.
  Leider gibt es in der Rubrik Kleinanzeigen einige Unstimmigkeiten. Jemand schrieb mir, er habe Probleme mit einem Anbieter. Ich finde es bedauerlich, wenn bei den Kleinanzeigen ebenfalls eBay-Methoden einziehen. Ich selbst kann im momentanen Stand, ausser einen entsprechenden Beitrag nur löschen, nichts weiteres tun. Ich biete nur die Möglichkeit, dass sich RD-Fans untereinander austauschen können. Die Interessenten sollten ein übliche Vorsicht wie im Internet nicht vernachlässigen. Bewusst verzichte ich bei den Kleinanzeigen auf eine besondere Autenfizierung, um es in der Handhabung einfach zu lassen. Also bitte haltet euch daran - es wäre schade, müsste die Rubrik Kleinanzeigen wegen sowas sterben!

 

02.10.2005  Da das aktuelle Wetter nicht zum Moppedfahren taugt, habe ich mich wieder reingeknieht und etwas neues hinzugefügt. Der staunende Besucher darf es unter der Rubrik "Test" betrachten. Es handelt sich um einen Bericht "Motorrad Classic" über die Modellhistorie der Modelle RD 250 / 350.
  Bei dieser Gelegenheit habe ich ein paar Fehler in der Fotogalerie ausgemerzt.

 

22.09.2005  Auch totgesagte leben länger - oder so ähnlich ;-)
  Ich habe mich aufgerafft und ein paar "neue" Moppeds in der Galerie hinzugefügt. Den Einsendern nochmals Danke für ihre Geduld. Da ich diese Seite nur aus reinem Hobby betreibe, kommt sie (leider) doch manchmal etwas zu kurz. Wenn ich bereits in meinem Job manchmal den ganzen Tag an Computern sitzen muss, mag ich abends einfach nicht mehr.
  Mehrmals wurde ich schon angeschrieben, ob ich nicht irgend ein Teil liefern könnte. Ich handele nicht mit Teilen, ich biete nur die Information dazu. Dazu biete ich unter der Linkliste entsprechende Lieferadresen an.

 

13.09.2004  Die Wartungsanleitung der RD250/350 Baujahre 1973-75 zieht sich noch etwas. Mit etwas herumprobieren mit dem *@!)-Adobe-Acrobat ist es mir gelungen, die Dateigrösse etwas zu drücken; das beste Ergebnis erziehlte ich mit MS Word 6.0 für WinNT mit Acrobat PDFWriter 4.0. Mit Word 97 gibt es nur riesige Dateien und Word 2000 tue ich mir nicht an. Mit dem (steinalten) Word 6.0 für WinNT tut es und basta.

 

28.07.2004  Auch wenn hier auf der Webseite manchmal der Eindruck entsteht, dass sich nichts bewegt, es geht immer weiter. Man hat auch andere Sachen zu erledigen, nicht nur RDs schrauben und darüber berichten. Zum Thema berichten sei vermerkt, dass die Wartungs- und Reperaturanleitung der RD250/350 Baujahre 1973-75 in der Arbeit sind, es zieht sich halt dahin.
  Dafür habe ich zum Thema Technik / Zündung zur Piranha-Zündung noch ein paar Tipps hinzugefügt. Ich werde Themen, die im Forum nachgefragt bzw. diskutiert werden, möglichst bei den Schrauberntipps einbauen.

 

17.05.2004  Nun habe ich den versprochenen Bericht über Anschlüsse und Funktion der verschiedenen Schläuche an den Vergasern erstellt. Er ist unter Technik / Vergaser zu bewundern.

 

15.05.2004  Nachdem meine Sitzbank nun endlich fertig ist, habe ich die Bilder meiner RD in der Galerie aktualisiert. Nachdem hier öfters Fragen zu den Vergasern kamen (wohin mit den ganzen Schläuchen), werde ich hierzu einen extra Bericht schreiben.

 

12.05.2004  Ein paar neue Mopped sind zur Bildergalerie hinzu gekommen. Da stecken RD-Fans viel Geld und auch Zeit hinein, um wahre Schmuckstücke wiederherzustellen. Ich schäme mich direkt, wenn ich dann meine RD400 ansehe. Nun ja, sie wird auch im täglichen Betrieb hergenommen und hat nun 57.288 km runter. Aber diese Tage ist nach mehreren vergeblichen Anläufen meine originale Sitzbank vom Sattler gekommen. Diesmal ist der Bezug Klasse geworden. Jetzt muss ich noch die Lackteile dranbauen und die Sitzbank montieren.

 

11.05.2004  Diesmal habe ich etwas zum Thema Benzinhahn philosophiert.

 

29.04.2004  Ich habe etwas unter "Vergaser einstellen" hinzugefügt. Im Forum tauchten ein paar typische Fehler auf - die habe ich hier aufgenommen.

 

25.04.2004  Da mein neues Projekt (Wartungsanleitung DS7,R5F, RD250, RD350 '75) erst zur Seite 44 gediehen sit, habe ich vorab die betreffende Schaltpläne als Scan unter Technik / Reperaturanleitungen / Schaltpläne eingestellt für unsere Kämpfer wider dem Kupferwurm.

 

14.04.2004  Die Linkliste habe ich etwas überarbeitet; ein Händler hat eine neue Adresse bekommen. Ebenso habe ich der Galerie eine "neue" RD 400 hinzugefügt, ein schön neu aufgebautes Schmuckstück.

 

11.03.2004  Die Rubrik "Technik / Unterschiede der Modelle nach Baujahr" habe ich überarbeitet und Bilder hinzugefügt.

 

24.01.2004  Ich mich etwas dem Thema Elektrik gewidmet, insbesondere der Instrumentenbeleuchtung.

 

17.01.2004  Jetzt geht's weiter. Etwas das Design überarbeiten, ein paar Änderung bzw. Erweiterungen tätigen.

 

02.12.2003  Es ist immer interessant, wie ich bzw. meine Tätigkeit hier aufmerksam "kontrolliert" wird.
  Jetzt habe ich "endlich" und heimlich ein Mopped neu in die Galerie eingestellt, folgt gleich ein Korrekturantrag: Die fehlenden technischen Daten werden nachgeliefert.
  Die technische Daten incl. der Rahmennummer wie auch die Beschreibung dazu ist für andere RD-Besitzer interessant. Da meines Wissen nach keine genaue Zuordnung der einzelnen Baujahre zur Rahmennumer existiert, kann man doch so eventuell einen gewissen Trend erkennen. Die Zuordnung durch Design (Lackteile) oder sonstigen Anbauteile fällt meistens aus, da im Laufe der Jahre wohl kaum ein RD-Modell in allen Bestandteilen noch wirklich original ist. Ich gestehe, selbst meine RD400 ist ein Sammelsurium verschiedener Baujahre ...

 

30.11.2003  Bei der Galerie kamen ein paar Mopeds hinzu; unteranderem einmal ein Umbau einer RD400 zur Rennmaschine, zumanderen ein schöner Neuaufbau einer RD350.

 

08.10.2003  Ich habe die Linkliste ein bischen überarbeitet.

 

05.10.2003  Aus technischen Gründen konnte ich erst heute die Wartunsganleitung "RD125/200 (B) Baujahr 1975" hochladen. Das leidige Problem, irgendwie wurde die Datei zu gross. Trotz "grosszügigem" Ausbau von Arbeitsspeicher brach Acrobat mit "Zu wenig Speicher für dieses scheiss Dokument" oder so ähnlich ab. Erst nach Optimierung von enthaltenen Bilder (jaja, kleiner eben) ergab sich eine 14,5 Mb grosse Datei.

 

04.10.2003  Unter der Rubrik Technik wurde das Kapitel "Luftfilter" neu aufgenommen. Nachdem jemand seinen armen Papierluftfilter ausgewaschen hatte, konnte ich nicht anders.

 

01.10.2003  Der Vorabzug der Wartungsanleitung "RD125/200(B) Baujahr 1975" ist erstellt. Aus aktuellem Grund (1) nur mit dem Kapitel "Elektrische Anlage", der Rest folgt später. Eigentlich sollten es nur 3-4 Seiten sein, geworden sind es jedoch 51 Seiten, nunja. Zufinden unter gewohnter Stelle unter Technik / Reparaturanleitungen.
  (1) Da ein armer RD-Fahrer Probleme mit der Lichtmaschine seiner RD200 hat, habe ich "auf die Schnelle" den Teil dazu zusammengestellt und hier als PDF-Datei publiziert.

 

22.09.2003  Meine RD400 hat die zweijährliche HU bestanden. Nach dem Debakel mit dem undichten Tank liess ich den Tank löten und innen und aussen komplett zinkphosphatieren. Anschliessend wurde er neu lackiert im Original-Verfahren silbermetallic grundieren und mit blauem Lasurlack endlackieren. Mit neuen Aufklebern und frisch geputzt ging's zur DEKRA. Der Prüfer lief daran herum und staunte: "Eine echte alte RD400!" Nachdem ich den originalen, nicht selbstständig einklappenden Seitenständer abgebaut hatte (1), klebte er eine neue TÜV-Plakette hinten auf.
  (1) Ich weiss, in der DE-Ausführung gabs eine andere Feder (2), wodurch der Seitenständer bei entlasten automatisch einklappt (3). Beim Kauf war aber der EU-Seitenständer dran, wie auch bei all meinen RD's davor. Mich hat's all die Jahre noch nie mit vergessenem Seitenständer auf die Schnauze gehauen.
  (2) Ja ja, diese Feder liegt schon eine Weile bei mir herum. Allerdings braucht man dazu noch eine längere Schraube und ein bestimmtes Adapterteil, dass ich mir mal drehen lassen wollte.
  (3) Selbständig einklappender Seitenständer und das HONDA-Syndrom: Ein Kumpel hatte mal vor ein paar Jahren so eine XBR500. Bei jeder Urlaubsfahrt mit vollgepacktem Mopped kämpfte er vergeblich mit oder besser gegen diesen. "Was scheppert und liegt mitten auf dem Hof?" ... "Dieter mit seiner XBR ist wieder mal umgefallen ..."

 

17.09.2003  Nach meinem Urlaub habe ich in der Galerie eine schöne alte RD 250 Baujahr 1974 aufgenommen.

Vom "Nachbarn" Helmut von der Seite www.RD350LC.de her tauchte hier im Forum ein Eintrag auf über gewisse Vorfälle, die sich dort ereignet haben sollen. Im Sinne der freien Meinung habe ich diesen Beitrag so stehen lassen, da das Original auf betreffender Seite (für die Öffentlichkeit) verschwunden ist. Der Kontrahent, darauf angeschrieben, antwortete mir per Mail seine Ansicht dazu, erwiderte aber den Eintrag im Forum nicht, schade - eine einseitige Meinung ist nicht gut. Die Antwort an mich enthielt keine Gegenargumente, nur ein generelles "Abwiegeln"; nun denn. Obwohl sich das Forum hier nur auf RD-spezifische Dinge beschränken sollte, lasse ich den Eintrag aus obigen Gründen stehen.

 

03.09.2003  Erneut einige RDs in die Galerie aufgenommen, nun widme ich mich meinen Urlaubsvorbereitungen.

 

25.07.2003  Eine bildhübsche 350er in die Galerie aufgenommen

 

20.07.2003  Ein paar Sachen bereinigen und neue Bildche in die Galerie.

 

04.07.2003  Nach dem ich bei meiner "grossen" Kawa die Radlager erneuert habe, habe ich dies auf die RD bezogen als Bericht niedergelegt.

 

01.07.2003  Ein Mopped in der Galerie wurde verschönert (RD400C von Paul), sie erhielt ihre Aufkleber.

 

17.06.2003  Neu habe ich den Testbericht der RD 250 von 03/1973 reingestellt. Auserdem habe ich den Hinweis von Wolfgang zur RD 350 ins Sachen richtiger Bedüsung im Bericht der RD 350 von 11/1974 aufgenommen.

 

09.06.2003  Nach Herummachen mit einem leidigen Problem an der Bremsanlage meiner "grossen" Kawasaki habe ich meine Erfahrung hierüber unter der Rubrik "Bremsen" bzw. "Bremsen reparieren" niedergeschrieben. Da manchmal beklagt wird, eine RD hätte schlechte Bremsen, wobei die Bremsen dann nur reparaturbedürftig sind, sollte man bei solchen Problemen mal ein Wochenende Zeit nehmen für eine gründliche Überholung seiner Bremsanlage. Die Bremsen einer RD sind so gut, um jeder Zeit die doch dünnen Reifen zum Pfeifen zu bringen!

 

30.05.2003  Nach weiterer Diskussion stellte sich heraus, die vertrackten Ölpumpen nicht durch ein oder kein Plastikzahnrad unterschieden werden, sondern durch eine aufgeprägte Typnummer. Dies habe ich nun korrigiert und hoffe das jetzt das korrekte einstellen einer Ölpumpe plausibel ist.

  Ebenso habe ich eine Anleitung zum richtigen Anbringen von neuen Aufklebern eingestellt. Ich weis selber, ohne dem richtigen Knowhow ist es schier unmöglich, dieselben sauber auf den Lack zu bringen. Ebenso habe ich einen interessanten

Reparaturvorschlag in Sachen Kupplungskorb ausgegraben.

 

26.05.2003  In der Technikabteilung habe ich die Rubrik "Ölpumpe" überarbeitet. In einer technischen Diskussion stellte sich heraus, dass die Ölpumpen der _älteren_ RD-Modelle (vor 19769) etwas anders eingestellt werden. Das habe ich nun korrigiert.

 

21.05.2003  So, jetzt ist es geschafft. Der Testbericht "Langstreckentest der RD 350" vom 30.11.1974 ist im Kasten. Mir wurde von einem freundlichen "RD-Fan" weitere Testberichte zum hier publizieren versprochen; man sieht, die Arbeit geht nie aus.

 

19.05.2003  In der Fotogalerie hat sich ein neues Schätzchen, eine 76er RD250, niedergelassen. Obwohl gerade die 250er damals sehr verbreitet waren, sind sie auch sehr selten geworden, schade d'rum!

 

17.05.2003  Unter Technik das Thema "Unterschiede der Modelle nach Baujahr" etwas überarbeitet.

 

05.05.2003  Ein paar Kleinigkeiten hier und da, etwas kosmetisches Aufräumen, etwas korrigieren.
Das Thema "Test: Tankbeschichtung" tritt in die nächste Phase; ein weiteres Verfahren wird getestet. Bericht darüber folgt später*.

* Nachdem ein selbst neu beschichteter Tank nach ein paar Monaten trotzdem zu "nässen" anfing, ein weiterer in Reserve gehaltener Tank, frisch proffesionell lackiert nach schon einer Nacht ebenfalls den Inhalt nicht halten kann, werden jetzt "Nägel mit Köpfen" gemacht. Eine Komplettsanierung mit löten der erkannten Schwachstellen.

 

19.04.2003  Ein frohes Osterfest wünsche ich allen und eine erfolgreiche und 'schrottfreie' Saison 2003.

 

14.04.2003  Ein 'kleines' Update in Technik / Fahrwerk zum Thema 'Fussrasten'. Beim recherchieren stellte ich fest, es gibt immer noch RAASK-Fussrastenanlagen!

 

12.04.2003  Die Rubrik "Prospekte" ist nun von meiner Seite her komplett, mehr hab' ich nicht. Wenn jemand ein passendes Prospekt irgendwo noch in der Schublade schlummern hat, kann er es gerne beisteuern.

  Arrgh: Beim recherchieren ist es mir wieder sehr übel aufgestossen. Bei einer Seite kam die Meldung: "Leider unterst?tzt Dein Browser weder JavaScript noch Frames !" (stimmt doch garüberhauptnicht!) beim anderen die Meldung "Attention!! Please upgrade your Flash Plugin" und es ging nicht mehr weiter. Beides Firmen, die hiermit schon wieder einen Kunden verloren haben. Das Internet (WWW) ist als eine betriebssystemübergreifende Plattform zu begreifen, mit irgendeinem Schnickschnack schliesst man bloss Interessenten aus. Und ausserdem was hat so ein Gezappel mit Information zu tuen?!

 

08.04.2003  Ein wenig aufgeräumt habe ich auf den Seiten Lichtmaschine und Zündung. Insbesonders das Prinzip der CDI-Zündung besser erklärt.

 

07.04.2003  Auch wenn es nichts zur Sache hier tut: Gestern sah ich durch Zufall einen Bericht im hessischen Fernsehen über eine Demonstration in Spanien gegen den Krieg im Irak. Die Polizisten schlugen mit Schlagstöcken brutal wahllos auf Demonstranten wie auch auf beliebige Passanten ein; eine Frau brach unter mehreren Schlägen gegen ihren Kopf zusammen. Wenn dies die Demokratie ist, die der Amerikaner den Irakern bringen wollen, dann ging es ihnen unter dem Dispoten Sadam Hussein wesentlich besser; da sind sie lediglich verhungert. Fassungslos darüber, dass in einer westeuropäischen Demokratie Politiker dem demonstrierenden Volk so ihre Meinung einprügeln wollen. War das nicht auch damals in der DDR so?! Es bleibt zu hoffen, dass die Spanier ihrer Regierung bei den kommenden Wahlen hierfür die rote Karte zeigen.

 

05.04.2003  Da stellte einer die Frage, wie der gesperrte sechste Gang einer "alten" RD250/350 befreit werden kann, in alten Unterlagen gekramt und promt gefunden und reingesetzt. Um die Authentizität zu unterstreichen, behielt ich die alten handschriftlichen Skizzen bei.

 

01.04.2003  Die fleissigen Stammgäste werden bemerkt haben, dass ich das Design etwas überarbeitet habe. Die Lesbarkeit der Navigationsspalte habe ich klarer und vereinfacht gestaltet, ansonsten etwas Feintuning; ich hoffe, die werten Besucher werden es zu schätzen wissen.

  Neu hinzugekommen ist die Rubrik "Prospekte" mit verschiedenen Verkaufsprospekten der betreffenden Modelle - die Rubrik "Technische Daten der RD-Modelle" wurde dafür entfernt, da beispielsweise die ausführlichen technischen Daten bereits in der jeweiligen "Wartungsanleitung" enthalten sind. Hiermit folge ich dem Vorschlag von Paul.

 

28.03.2003  Durch einen Zufall ind mir Bilder zum Oldtimerbericht von 7/1997 in die Hände gefallen, ich habe den Bericht darum ergänzt, also jetzt gibts den Bericht "in Farbe".

 

21.03.2003  Nach dem Geöddel mit dem super Flachbettscanner der "Consumer"-Klasse, der dank unpräzisem Rahmen ein genaues Ausrichten der Vorlagen unmöglich machte und mein bewährter "alter" ESCOM-Scanner zwar einen Treiber für Windows NT 4.0, aber nicht mehr für Windows 2000 bot, habe ich zugeschlagen. Ein Flachbett-Scanner von Epson für viel Geld wurde angeschafft, zeitgemäss mit USB-Schnittstelle, rasant und mit hoher Auflösung. Laut Test von c't für sein Geld der beste. Geschah vorher das Einscannen so nebenher, erfordert der neue Scanner nun die volle Aufmerksamkeit, er ist einfach zu schnell. Wenn man in "rauhen" Mengen einscannt, macht sich eben eine grössere Geldausgabe bezahlt. Nun macht das einscannen von Handbüchern und Prospekten fast richtig Spass ...

 

20.02.2003  Ich habe den vorher erwähnten Bericht über die Vorstellung "Fahrbericht: XS 500 und RD 400" nochmals überarbeitet und vervollständigt. Auch wenn hier hauptsächlich über RD's berichtet werden soll, gehören auch andere Modelle dieser Zeit einfach dazu.

  Die Fotogalerie wächst langsam aber beharrlich. Nachdem früher mir manche die Fotos ihrer wunderschön gerichteten RD's zugesandt haben, sollen auch alle Besucher sie sehen können. Ich veröffentliche da aber nur Fotos, wenn der Zusender explizit eine Veröffentlich wünscht. Hierbei eine Bitte, sendet auch die Daten dazu mit (Siehe auch: "Deine RD soll auch in die Galerie"). Aufschlussreich sind ja auch die Daten rundherum wie auch eventuelle Modifikationen. Ansonsten werde ich meist neidisch, wenn ich dann an meine RD 400 in ihrem dazu doch traurigen Zustand denke. Aber ich muss dazu sagen, meine RD wird im tagtäglichen Verkehr betrieben; der Alltag fordert eben seinen Tribut.

 

19.02.2003  Angeregt durch die Frage "wie putze ich die verd*@!mmten Gussfelgen an einer RD" unternahm ich einen zweistündigen Selbstversuch. Das doch positive Resultat an einer Felge schrieb ich als Bericht unter Technik/Sonstiges/Felgenreinigen

 

17.02.2003  Von Paul (vielen Dank!) bekam ich die Scans von der Vorstellung der RD 400 (und der XS 500) aus dem Jahre 1976, diesen Bericht habe sogleich in gewohnter Weise aufbereitet* und eingefügt.

*) Im Laufe der Zeit hat sich bei mir ein folgendes Verfahren herauskkristallisiert. Um einen Kompromiss zwischen Ladezeiten und Auflösung der eingefügten Bilder zu machen, sind die Bilder im Text mit niederer Auflösung. Per Mausklick auf dem jeweiligen Bild öffnet sich dann (mit entsprechenden längeren Ladezeiten) ein Bild mit höherer, besserer Auflösung. Die kleineren Bild im Text dienen der Übersicht, die einzelnen Bilder bei Wunsch der genaueren Betrachtung. Ich hoffe, damit der Mehrheit einen tragbaren Kompromiss zu bieten, denn nicht jeder hat einen dieser neumodischen DSL-wasweissich-Highspeed-Anschlüsse. Auch die (armen**) Teilnehmer mit konventioneller Modemtechnik sollen eben auch nicht zu kurz kommen! Anderseits muss man die heutige Möglichkeit der schnelleren Datenübertragung nicht gleich mit Schnickschnack zumüllen; im Gegenteil tut es manchmal richtig gut, wenn Web-Seiten ruckzug da sind. Hat sich eigentlich mal einer den Spass erlaubt, auf einer heutigen Giga-Hertz-Schleuder ein verhärmtes Windows 3.11 zu installieren? Faszinierend, wie schnell die Programme starten und laufen - das treibt einem direkt Tränen in die Augen ...

**) Arm nicht im Sinne einer Herabsetzung. Gründe gibt es viele (O-Ton der Telekom: "Fast überall in Deutschland ist DSL verfügbar"), ob technischer oder auch doch finanzieller Art.

 

15.02.2003  Von mehreren Seiten darauf hingewiesen (danke nochmals!), erwarb ich die neuste Oldtimer-Markt (ich musste sie vom freundlichen Zeitschriftenhändler auch noch extra nachbestellen lassen). Darin befand sich ein interessanter Artikel über die (luftgekühlte) RD-Familie von der RD 250 über die RD 350 bis hin zur RD 400; das Ergebniss befindet sich unter der Rubrik "Testberichte".

  Bei dieser Gelegenheit im Zuge der üblichen Aufrüstung meines Computersequipment verwendete ich statt meines 10jahre-bewährten 3-pass-SCSI-Scanners mangels Treiber so einen neumodischen 1-pass-Scanner der Consumer-Klasse. Das Resultat ist besch*@!*en. Unmöglichkeit, auf der labilen Kunststoffrahmenauflage eine Vorlage irgendwie rechtwinklig auszurichten (oder/und die innere Scannermechanik stimmt nicht) bis hin zu massiven Moirre-Effekten. Mit mehrmaligen Versuchen und allerlei Tricks in der Nachbearbeitung gelang es mir, ein eingermassen vernünftiges Resultat zu erzielen; der nötige Zeitaufwand ist enorm. Ich werde wohl doch wieder versuchen, meinen guten alten Tamarack-Scanner (ehemals von ESCOM vertrieben) zu aktivieren. Problem ist nur, statt des WinNT4.0-Treibers einen Treiber für Win2000 zu erhalten.

 

09.02.2003  Jetzt ist die Wartungsanleitung der RD250/400 Bj. 1978-79 als Ergänzung zur Wartungsanleitung 1976 verfügbar. Die Wartungsanleitung der RD250/400 Bj. 1976-77 habe ich gering modifiziert bzw. korrigiert.

 

07.02.2003  Das Forum ist eröffnet und schon im Gebrauch; freut mich. Dort angesprochene (und vor allem gelöste) Probleme werde ich gegebenenfalls in dieser Seite aufnehmen, damit die Allgemeinheit davon profitieren kann. Desgleichen tue ich schon bei Mails, wo mich RD-Fans um Rat fragen.

 

03.02.2003  Und wieder ist ein Jahr vorbei. Je nach dem ein erfolgreiches oder auch nicht. Dieses Land geht immer weiter vor die Hunde und die unfähige Politikerklicke und sein Klientel machen sich den Staat weiter zur Beute, das niedere Volk darf zahlen. Dies konnte ich mir jetzt nicht verkneifen, obwohl ich hier auf die Seite keine Politik reinbringen wollte. Aber irgendwie kommt man heutzutage nicht daran vorbei ...

  Und weiter im Text. Jetzt habe ich (auf erneutes Bitten ) das Forum eingerichtet. Also irgendwie gefallen tut es mir nicht so recht. Anderswo hab ich es schöner gesehen, naja - aber wie heist es so schön: "Form follow function." - also drauf mit Gebrüll! Weiter blieb einiges Geschäft liegen, aber ich verspreche, es geht weiter; langsam, aber doch.

 

14.12.2002  Das nächste Projekt, die Wartungsanleitung der RD250/400 Bj. 1978 ist in Arbeit. Offizell von Yamaha gabs damals nur eine "Erweiterung" zur bisherigen von Baujahr 1976. Dieses werde ich beibehalten, sprich man braucht einmal die 1976 und dann diese "Erweiterung" für 1978. Eventuell später als Option eine komplette nur für 1978. Abweichend zum bisherigen Vorgehen muss ich diesmal den Text dieser "Erweiterung" doch manchmal neu schreiben - der Wortlaut dieser Übersetzung ist manchmal katastrophal und dann sinnverwirrend.

 

05.12.2002  So, nu' ist es soweit - die Wartungsanleitung der RD250/400(C) ist drin! Zuerst entsand eine Datei von sagenhaften 57,2 Mb. Eine weitere Optimierung der vielen Bildchen führte zu einer Grösse von letztendlich bescheidenen 16,1 Mb. Anschliessenden kämpfte ich noch eine Weile mit einem Bug von WinWord oder Acrobat - die Generierung hängte sich bei der Erstellung der Lesezeichen auf. Mühseliges durchforsten liess mich doch noch den Fehler finden oder besser, wie man ihn umgeht, MS eben :-( Wie hies es eben: Der Computer hilft mir bei der Arbeit, die ich ohne ihn nicht hätte ...

 

09.11.2002  Eigentlich nicht viel. Unter Technik gibts jetzt Schaltpläne zu RD250/400 wider den Kabelwurm. Die Wartungsanleitung für RD250/400 C zieht sich hin - bis die ganzen blöden Bilder eingescannt sind :-(

 

20.10.2002  Den Kleinanzeigen habe ich noch die Rubrik "Daueranzeigen" hinzugefügt. Momentan gibt's da Aufklebersätze für RD's.

 

17.10.2002  Um mich ein wenig von dem blöden gescanne und geschreibe an der Wartungsanleitung aufzulockern, habe ich mal bei der Elektrik über den Sicherungskasten ausgelassen.
  Apropo auslassen: Und wieder hat ein Händler den Sinn meiner "privaten" Kleinanzeigen nicht kapiert und das kleingedruckte nicht gelesen, sein Eintrag wurde von mir wie versprochen gelöscht.
  Zum löschen: Hierbei habe ich festgestellt, dass meine Seite hier die Grösse von 59,6 MB erreicht hat.

 

12.10.2002  Ich habe nun den Kleinanzeigenmarkt mal aufgeräumt. Jetzt gibt es sowas wie "Allgemeine Bedingungen".
  Heute habe ich mich mit Jörg auf der Veterama in Mannheim getroffen. Zuletzt war ich vor 10-15 Jahren einmal dort. RD-Teile sind dünn gesäht, viele Harley-Teile und die üblichen "Scheunenfunde", soviele Scheunen gibbets doch garnicht. Komisch finde ich auch die vielen "Unfallmaschinen" von aktuellen Moppeds im Zustand "wie aus dem Graben gezerrt" auf einem Veteranenmarkt. Um aber alles abzugrasen, muss man schon einen ganzen Tag zubringen.

 

01.10.2002  Jetzt habe ich (endlich) eine weitere Ersatzteiliste fertig - für das Baujahr 1978. Gleichzeitig habe ich die Liste für das 77er Modell geringfügig modifiziert, nur ein paar kleine unbedeutende Details. Beide Dateien sind unter Technik/Reparaturanleitungen zu finden.
  Ein Besucher hat einen (kleinen) Fehler in meiner Historie gefunden. Natürlich hatte die RD250(C) Bj.76 trotz Speichenräder auch hinten eine Bremsscheibe. Das habe ich auch gleich korrigiert. Die Historie hatte ich ursprünglich anhand einer englischen Seite aufgebaut. Natürlich gibt / gab es von deutschen zu englischen Modellen teilweise Unterschiede.

 

26.09.2002  Abgeschlossen habe ich jetzt die Rubrik "Testberichte", zumindestens vorläufig. Das heisst, alle Testberichte der RD 400 bzw. auch RD 250 die mir zur Verfügung standen, habe ich jetzt aufgelistet. Sollten mir später noch was zu dieser Rubrik in die Hände fallen, werde ich es nachreichen.

 

21.09.2002  Aufruf an alle! Aufgrund vermehrter Anfragen bitte ich um folgendes. Sollte jemand mal eine der YAMAHA-RD-Farben bestimmen lassen auf eine erhältliche Farbe, bitte mir das mitzuteilen. So wie beispielsweise "Candyblue" entspricht "Chrysler GTS blue Farbnummer 8ML9B" oder so ähnlich. Ich muss hier leider Leute enttäuschen, die bei mir anfragen. Leider kann ich ohne Original-Vorlage keine Farben bestimmen lassen. Die Farben aus Prospekten sind hierzu ungenau.

 

20.09.2002  So, erholt nach mehrwöchigem Urlaub habe ich, auf vielfachen Wunsch, jetzt eine Fotogalerie eröffnet. Endlich mal was produktives. Da bin ich mal gespannt, wie sich die Galerie füllt.

 

02.09.2002  Ich hasse Word für Windows 97! Bisher hatte ich meine Dokumente immer mit WinWord 6.0c für WinNT erstellt. Jetzt zum erstellen benötigt der Acrobat Writer 4.0 eben die Version ab 97. Die dumme herumzappelnde Büroklammer war gleich erledigt. Warum sind die vorherigen Tastenkürzel wie "Strg+C" für kopieren usw. nicht mehr da? Warum stimmen ebenfalls die Kontextmenü's nicht mehr; wenn ich in eine Tabelle klicke, gibts keinen Eintrag für "Tabellenhöhe und -breite". Das bedeutet also, erstmal dieses blöde Geraffel von WinWord97 komplett neu anpassen. Aber dass meine mühselig erstellten Dokumente im Layot alle durcheinander geworfen werden, ist einfach zuviel. Ich wühle mich durch fast 80 Seiten durch, positioniere alle Grafiken neu und stelle die Höhe der Tabellenzeilen neu ein. Jetzt kommt doch der Oberhammer: Öffne ich das Dokument später wieder neu, ist wieder alles durcheinander! Als ob man nichts anderes zu tuen hat, als Stunden lang irgendwelche Texte neu zu formatieren, arrggghhh!!!

 

31.08.2002  Nachdem der Anzeigenmarkt richtig funktioniert, tauchen schon die ersten Händler auf, grmmbbl. Eigentlich habe ich keine Lust, gewerbetreibenden hier eine kostenlose Plattform zu bieten. Es stehen solchen Leuten offen, mich anzumailen und dann kommen die in "Linkliste" rein. Vorallem einer selbst eine Webseite betreibt, die selbst aber nur nichtssagendes enthält. Soll ich hier für die ihr Geschäft mit machen?!?

 

30.08.2002  Ist mir doch tatsächlich ein Testbericht der RD 400 E von 1978 in die Hände gefallen. Natürlich habe ich ihn gleich hier veröffentlicht, unter Tests ist er nachzulesen.

 

29.08.2002  Ich habe einen kleinen, aber ärgerlichen Fehler im Anzeigemarkt beseitigt. Es war nicht möglich, Anzeigen zu plazieren. Ein aufmerksamer Besucher machte mich darauf aufmerksam. Danke!

 

21.07.2002  Eigentlich nur ein bischen Kleinkruscht. Hier etwas nachtragen, da etwas korrigieren, nunja. Das Wetter momentan animiert einen eben nicht zu Schreibarbeit ;-)

 

13.07.2002  Heute bekam ich die lang ersehnten Düsennadel und Nadeldüsen (Düsenstöcke) für meine RD400D, die es nicht mehr geben soll, von der Fa. Topham Vergasertechnik (siehe Links) zugesandt. Zwar kosteten sie zusammen fast EUR 40,-, aber jetzt kann ich meine alten korridierten und vergammelten wegschmeissen ;-)
  Mein _Freund_ ("Blinker im Topzustand") im eBay hat mir die geforderte Kohle zurücküberwiesen und vor ein paar Tagen ist mein Bastelsatz "Wir entrosten und beschichten unseren Tank neu" auch eingetroffen. Na also, mal was positives. Jetzt brauche ich nur noch ein verregnetes Wochenende, um den Aktion "Tankentrostung" durchzuführen. Ich werde dann hier darüber berichten.

 

10.07.2002  E schrieb mir ein aufmerksamer Leser der Seite, ich hätte falsche Bezeichnungen bei den Gewindearten der Schrauben verwendet - Metrisches Gewinde für Normalgewinde und Feingewinde. In seiner Ansicht hat er recht, aber in der Sache selbst aber nicht. Ich habe aber um Missverständnisse vorzubeugen, bei Technik entsprechende Zusätze angebracht und hoffe, dass auch Laien damit klarkommen. Man sieht, auch "falsche" Kritik bringt was!

 

26.06.2002  Um mal etwas anderes als immer bloss über Technik zu philosophieren, habe ich mal die Rubrik "Verschiedenes" aufgemacht. Da kommen dann Sachen rein, die direkt mit RD's nix zu tuen haben, auch wenn manchmal doch ein Bezug dazu besteht. Ausserdem habe ich in der Rubrik "Unterschiede der Baujahre bei den Modellen" ein bischen nachgearbeitet.

 

23.06.2002  Und die Arbeit geht nie aus. Hierbei will ich auch mal meinen Dank an Torsten Simon ausdrücken, der mich nach Leibeskräften mit Lob und Tadel unterstützt. Einige Verbesserungen hier habe ich aufgrund seiner Hilfe ausgeführt. ;-)
  Die Rubrik Zündung/Lichtmaschine habe ich leicht modifiziert, ausserdem unter Technik noch eine kurze Übersicht bei den Unterschieden der verschiedenen Baujahre der einzelnen Modelle hinzu gefügt. Interessant ist hierbei, dass nicht alle Teile von verschiedenen Baujahre bedenkenlos verwendet werden können, es wird weiter ergänzt ...

 

18.06.2002  Heute habe ich mal die Preisliste von dem YAMAHA Klassiker Teile Horst Meise per Post bekommen. Da laufen einem ja die Augen über! Allerdings auch nicht alle Teile lieferbar, insbesonders die Düsennadel und Düsenstock vom Vergaser, die ich meiner RD400 verpassen wollte, einfach nicht zu bekommen. Der gute Mann macht am Telefon (eMail gibttes nix) einen freundlichen und kompetenten Eindruck. Irgendwie auch einer dieser rührseligen Menschen, die aufopferungsmässig alte Firmenbestände quer durch ganz Deutschland zusammenkarren und auch verschiedene Flohmärkte bzw. Veteranenmessen nicht scheuen.
  Während ein anderer Versender, der mir einen Kit zur Tankentrostung und -versiegelung zuschicken wollte, lässt auf sich warten. Dabei wollte ich das Thema "rostiger Tank" endlich aus der Welt schaffen und natürlich hier darüber berichten ...

 

10.06.2002  Unter Technik bei der Rubrik "Ölpumpe reparieren habe ich noch etwas hinzu gefügt; ich kam darauf, weil einer das gleiche Problem hatte, also will ich es anderen nicht vorenthalten, schliesslich kann man ja mal was vergessen? .
  Jetzt wollte ich bei meiner RD400 mal alles vorbereiten zum späteren neulackieren. Nach langem suchen fand ich noch den einen Aufklebersatz, den ich noch hatte. Nun ja, nach über 5 Jahren sah er schon mitgenommen aus, und ich hatte mal für einen (verlorenen) Seitendeckel bereits etwas geplündert. Da es den originalen Aufklebersatz für das Mopped bei YAMAHA nicht mehr gibt, habe ich mal die "üblichen Verdächtigen" sprich so Werbefritzen angehauen. Ein einmaliger Satz kostet schlappe EUR 200,-, während bei einer Kleinserie (Da werden Schablonen zum siebdrucken erstellt - also kann man später nachbestellen) bei Abnahme von 10 Stück kostet "nur noch" EUR 60,- das Stück, also dann EUR 600,-. Nach dem ich von meiner Ohnmacht wieder zu mir gekommen war, habe nach reiflicher Überlegung mal so eine 10er-Serie in Auftrag gegeben. Also werde ich demnächst hier 8 Aufklebesätze für die RD250/400D (1977) anbieten; ich vermute mal, das andere auch ein dringendes Bedürfnis danach haben
  Achja, nachdem mich der x-te wegen eines Kleinanzeigemarktes angehauen hat, habe ich das jetzt mal realisiert, hoffentlich tut das dann auch ;-)

 

26.05.2002  Auf drängende Bitte hin habe ich die Rubrik "Technik/Technische Daten" überarbeitet, wie üblich, bin ich da nicht fertig geworden. Beim abgleichen mit diversen Yamaha-Wartungsanleitungen habe ich jetzt auch die RD250/RD350 ab Baujahr 1973 eingefügt bzw. zur späteren RD400 noch die RD250 synchron dazu gestellt. Da die Original-Unterlagen von Yamaha heutzutage schlecht oder wie bei eBay nur zu horrenden Preisen zu bekommen sind (Ja, ich habe Geld ausgegeben), setze ich in dieser Rubrik die ganzen einzelnen Daten hinein. Später muss ich dann die schon erstellten Reparaturanleitungen entsprechend anpassen.

 

05.05.2002  Jetzt habe ich mal das Thema Vergaser soweit mal durch; fehlt nur noch das Kapitel Reparatur. Ich habe mich bemüht, auch die Grundlagen eines Vergasers zu vermitteln. Damit tut man es sich im Falle einer Störung leichter und man kann die Zusammenhänge besser verstehen.

 

28.04.2002  Das Thema Vergaser scheint doch noch etwas komplexer zu werden. Aus eigener (bitterer) Erfahrung weis ich, das diese blöden Vergaser an der RD einen manchmal zum Wahnsinn treiben können.

 

23.03.2002  Etwas behutsameres Design wird gefordert, die RD 400 ist ja schliesslich ein Oldie. Problem ist aber auch, in der heutigen Zeit muss man auch Aufmerksamkeit erwecken, also nur schlicht schwarz-weiss spricht nur wenige an. Ich werde also in Zukunft versuchen, es nicht zu bunt treiben ;-). Hauptsache aber ist schliesslich der Informationsgehalt, wieviel buntes gibt es hier im Internet - ohne jeglichen inhaltlichen Wert! Auch darum verzichte ich extra auf irgendwelche Gimmiks wie rumzappelnde Bilder, aufbrüllende Sounds und aufzappende Java-Script-Fenster oder setze sie nur äusserst sparsam ein (Ani-Gifs).

 

19.03.2002  Jetzt habe ich die Seiten des Themas "Technik" komplett neu strukturiert. Irgendwie wuchert das ganze ;-) Irgendwie muss man aufpassen, dass man nicht die Übersicht verliert. Ja, auch ein Autor kann sich mal verirren! Das Thema "Vergaser" ist wohl auch ein gefragter Artikel. Ich kämpfe da noch um die richtige Formulierung. Dazu brauche ich mal eine ruhige Minute (oder besser ein verregnetes Wochenende) :-)

 

14.03.2002  Heute habe ich das Gästebuch eingebaut. Na, da bin ich mal gespannt, was da abgeht. Jeder Website-Besitzer ist ja an positiver Resonanz interessiert. Gerne werde ich aber auch konstruktive Kritik berücksichtigen!
  Verzichten wöllte ich aber auf Einträge "Hallo, tragt euch alle auf meiner Website ein!" Auf dessen Seite dann (welche weiss ich nicht mehr, hatte ich schnell wieder vergessen ), landete ich dann auf einer Seite der wüsten und unerfindlichen Art. Um welches Thema es da ging, konnte ich bei besten Willen nicht entdecken. Da hatte einer ganz wild irgendwelche Logos und Ani's zusammengeklickt, der Hintergrund war tiefschwarz. Kurz vor einem bleibenden Augenschaden habe ich mich dort schnell entfernt. Naja, jedem Tierchen sein Blesierchen ...
  Weiterhin habe ich das unerschöpfliches Thema ist die Rubrik "Mängel, Macken, Schwachstellen" weitergeführt. Ebenfalls habe ich mich mal durch das Thema "Ölpumpe" durchgegraben. Ausserdem habe die Rubrik "Lichtmaschine" geordnet und abgeschlossen.

 

09.03.2002  Auf eine (dringende) Bitte hin habe ich das Thema "Lichtmaschine" vorgezogen. Ich hatte mit der CDI-Zündung einer RD auch mal mein (negatives) Erlebniss. Auf einen Aufkleber "CDI-Zündung nein danke!" auf meiner jetzigen RD habe ich allerdings verzichtet.

 

02.03.2002  Ich habe mal die ganzen 'mailto'-Links (die Dinger, wo man mir eine Mail schicken kann) überarbeitet. Mailen ist nur noch über dieses komische CGI-Formular möglich, nicht mehr direkt mit dem eigenen Mail-Programm. Hintergrund ist, ich werde mittlerweise mit Spams der merkwürdigen Art (salopp 'Titten-Angebote', 0190er und anderen dubiosen) zugemüllt. Ich hoffe, das damit abzustellen. Als frischgebackener Website-Betreiber muss man da eben durch :-(

 

26.02.2002  Mal 'nen Witz:
  [ ich verkloppe meine VS 600 INTRUDER ]
Wuerd ich auch verkloppen, wenn ich eine haette. Morgens, mittags und abends und am besten mit einem großen Hammer.   

 

24.02.2002  Zuerst wollte ich eigentlich mal die ganzen Sachen reinzustellen, die die Technik betreffen - Baustellen überall :-) Es wurde an mich herangetragen, hier eine Teilemarkt - Pinboard einzurichten. Meine Planung sah vor, zumindestens ein Gästebuch einzurichten. Ich habe mich mal kundig gemacht. So was total ganz selber zu machen, erfordert entsprechendes Wissen und Knowhow, viel Zeit also. Die andere Art, was fertiges von entsprechenden Anbietern zu nehmen. Abgesehen von Zwangswerbung (Ich hasse diese rumzappende Werbung und konnte sie bis jetzt vermeiden) habe ich da viele merkwürdige AGBs (Allg. Geschäftsbedingungen) gesehen, da hat man wenig bis gar keine Rechte :-(. Ausserdem erfordert so ein Teilemarkt von mir eine gewisse administrative Moderation, nur privates - Händler will ich hier keine kostenlose Plattform geben, erledigtes oder ruchbares rauswerfen, etc. Aber ich werde mal sehen, bei entsprechender Resonanz, da was zu machen. Kann mal eine Weile dauern.

 

31.01.2002  Der erste 'Kunde' hat meine Seite entdeckt, obwohl sie noch nicht in den Suchmaschinen registriert sind. Hat er mich doch mitten in der Baustelle erwischt ;-) Aber meine ersten Gehversuche mit HTML-Seiten scheinen ganz passabel auszufallen. Zumindestens weiss ich, wie man Web-Seiten _nicht_ macht, negative Beispiele gibt es zuhauf.

 

18.01.2002  Lange störte mich, bei Informationen über die luftgekühlten RD's von YAMAHA hier im Internet nichts zu finden. Lediglich im englischen Sprachraum ist hier zu viel zu finden. Hier und da gibt es in Deutschland vereinzelt was auf einigen privaten Seiten versteckt zu finden, meist aber nur für die späteren wassergekühlten Modelle. Als ich beschloss, im Internet eine eigene Seite zu eröffnen, war unter meinem Namen in allen Variationen nichts mehr frei. Hierbei stellte ich fest, dass www.rd400.de frei war, der Beschluss stand fest. Zwar überhaupt nicht geplant, aber jetzt war die Seite über die RD 400 geboren.

 

 

Zurück zur ÜbersichtZurück zur HauptseiteMail an RD400.de